Mit 13 Teams bei „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ 2022

Die 57. Wettbewerbsrunde „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ steht in den Startlöchern. Am morgigen Tag werden trotz eines turbulenten letzten Jahres aufgrund der Corona-Pandemie 13 vielversprechende Projekte des Innovationsnetzes ihre Forschungen der letzten Monate den Fachjurys vorstellen. Darunter befinden sich drei Teams, die in der Kategorie „Schüler experimentieren“ an den Start gehen. Auch dieses Jahr… Weiterlesen

Learning by doing…

Unsere Schüler*innen sind derzeit ausgiebig am tüfteln und experimentieren. Viele Projektteams sind in der heißen Phase für die Wettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler staunen…“. Einige Schüler*innen bereiten sich zudem mit ihrer Forschungsarbeit auf ihre „Besondere Lernleistung“ als Abiturersatzleistung vor. Für den Landeswettbewerb „Jugend forscht“ Mecklenburg-Vorpommern müssen die Facharbeiten bis zum 19.02.2022 eingereicht werden. Für den… Weiterlesen

Bundesweite MINT-Aktionswoche

Vom 22.-26.11.2021 findet die digitale MINT-Aktionswoche von MINTvernetzt in Deutschland statt. Jeden Tag wird ein anderer Schwerpunkt beleuchtet, z.B. wie Mädchen und Frauen nachhaltig für MINT begeistert werden können. Am 23.11. wurde der MINT-Herbstreport 2021 vom Institut für deutsche Wirtschaft Köln vorgestellt. Demnach steigt die MINT-Fachkräftelücke deutlich an und liegt Stand Oktober 2021 bei 276.900… Weiterlesen

Preisverleihung „Erneuerbare im Kasten“

Der Wettbewerb „Erneuerbare im Kasten“ feierte am 19.11.2021 sein Online-Abschluss-Event. Die Teilnehmer*innen hatten bei diesem Videowettbewerb die Möglichkeit, sich kreativ mit den Themen Klimaschutz und Energiewende auseinanderzusetzen und gleichzeitig den Umgang mit neuen Medien zu erlernen bzw. zu vertiefen. Auch drei Teams des Innovationsnetzes stellten sich dieser Aufgabe. In der Kategorie „Jugendliche“ beschäftigten sich Ben,… Weiterlesen

Schülerteam präsentiert auf AK „Schüler staunen“

Auf der gestrigen Arbeitskreisberatung „Schüler staunen“ des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg präsentierten Finn und Sophie vom Innerstädtischen Gymnasium Rostock ihr Projekt „Der Einfluss von Sonnenmilch auf unsere Gewässer“. Die Veranstaltung fand im Schifffahrtsmuseum Rostock auf dem Traditionsschiff statt und bot unseren Schüler*innen die gute Gelegenheit, ihr Projekt einem schulexternen Publikum vorzustellen… Weiterlesen

Herzlich willkommen im Schuljahr 2021/2022

Im aktuellen Schuljahr sind nun schon ein paar Wochen ins Land gegangen und wir freuen uns, dass wir unsere Arbeit im Innovationsnetz dank bestätigter ESF-Förderung fortsetzen können. Wir begrüßen alle neuen Schüler*innen ganz herzlich im Innovationsnetz und freuen darauf, mit euch und unseren „alten“ Schülerteams wieder interessante Forschungsfragen zu bearbeiten und tolle MINT-Projekte zu entwickeln.… Weiterlesen

Schülerinnen veröffentlichen ihre Facharbeit

Unsere drei Abiturientinnen vom Innerstädtischen Gymnasium Rostock haben ihre „Jugend forscht“-Arbeit veröffentlicht. Sie untersuchten in ihren Experimenten, ob Treibsel als Bodenhilfsstoff genutzt werden kann. Die Facharbeit wurde im Rahmen des EU-Interreg Projektes „CONTRA“ auf folgender Homepage veröffentlicht: https://www.beachwrack-contra.eu/publications/ Wir danken Frau Dr. Jana Wölfel von der Universität Rostock ganz herzlich für diese Möglichkeit und die… Weiterlesen

Mit unserem neuen Newsletter ab in die Ferien

Zum Ausklang des Schuljahres 2020/21 haben wir unseren aktuellen Newsletter fertiggestellt, in dem wir auf die vergangen Wochen schauen und wieder Spannendes aus unseren Schülerprojekten berichten können. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung seitens unserer Schulen und unserer Partnerunternehmen. Chapeau! an unsere Schüler*innen, die trotz Pandemiebedingungen an ihren Projekten weitergearbeitet und geforscht haben. Wir wünschen… Weiterlesen

Internationale Partnerunternehmen

Es ist uns gelungen, zwei internationale Partnerunternehmen als Unterstützer für unsere Schülerprojekte zu finden. Mit ihrem Know-how und ihren technischen Möglichkeiten tragen sie maßgeblich zum Gelingen der Forschungsarbeit unserer Schülerteams bei. Das Unternehmen Hyperion Robotics aus Espoo (Finnland) unterstützt Hannah und Hannes von der Jenaplanschule mit künstlichen Riffen aus Beton, die mit Hilfe von 3D-Drucker… Weiterlesen